Das sagen Unsere Kunden


"Ich ernähre mich schon seit langem Low-Carb und nach Paleo/Primal. Zudem betreibe ich viel Sport. Ein normales Protein Pulver kommt da gar nicht in Frage, da ich einen sehr empfindlichen Magen und Darm habe und normales Pulver zu unglaublich starken Bauchschmerzen führt. Zum Glück habe ich das Protero Weide Whey entdeckt und mag gar nicht mehr ohne. Ich weiß, was die Kühe zum Fressen bekommen, es ist natürlich und nicht irgendwie künstlich hergestellt. Das Vanille- oder Schokopulver kommt fast jeden Tag in mein Müsli oder meinen Nussporridge. Manchmal genieße ich es aber auch nur ganz einfach mit Mandelmilch nach dem Training. Das neutrale Pulver ist noch dazu ideal zum Backen. Ich mische es einfach immer gerne in den Kuchen, in meine Pancakes oder mache Tassenkuchen damit. Von mir gibt es eine klare Empfehlung!"

Marion Zechmeister

"Ich habe dieses Eiweiss aufgrund von der Empfehlung einer wunderbaren LC-Diätologin (Daniela Pfeiffer) ausprobiert. Und die hat - wie immer - Recht. Dieses Eiweiss schmeckt man nicht heraus. Mein Mann ist da bei Kuchen etc. sehr sensibel, er hat hier nichts gemerkt. Ich werde ganz sicher wieder kaufen." 

Elisabeth E.

"Ich habe aus Ernährungsgründen (vegetarisch, intermittierendes Fasten) bereits einige Whey-Produkte ausprobiert.
Angefangen bei den Bodybuilder-Marken habe ich auch in letzter Zeit zu einigen Bio-Produkten gegriffen.
Doch: Dieses Weide Whey Protein aus irischer Weidemilch ist das einzige, dass für mich ansatzweise nach Natur schmeckt.
Es hat nicht diesen künstlichen Süßstoffgeschmack (häufig wird immer noch mit dem gesundheitsbedenklichen Aspartam gesüßt) wie andere Produkte und auch keinen penetranten Geruch.
Es verklumpt nicht und ist sowohl in Wasser, als auch Milch oder Joghurt leicht zu lösen und nicht negativ herauszuschmecken.
Vielmehr ist es ein leichtes Vollmilcharoma.
"

Savrog B.


Setz mit uns auf das Beste der Natur


Weidehaltung führt nachweislich zu einer anderen Nährstoffzusammensetzung als Milch aus Indoor-Betrieben mit Kraftfutter Fütterung.

 

Was heißt das für Dich?

 

Weidemilch enthält mehr Omega 3 Fettsäuren und konjugierte Linolsäuren. Wenn Du diese googlest, wirst du sehen, dass es diese in Tablettenform als "Fatburner" zu kaufen gibt. Im Weide Whey sind sie ganz natürlich enthalten!

Weidehaltung - unsere Mission


Wer Kühe einmal nach der Wintersaison ins Freie laufen gesehen hat, weiß wie sehr sie vor Freude springen und das frische Gras lieben. Darum ist Weidehaltung so wichtig:

  • Die Kühe haben Raum für ein natürliches Sozialleben in der Herde
  • Sie setzen sich nicht wie in engen Stallparzellen in den Mist und können leichter gesund gehalten werden
  • Frisches Gras ist das natürliche Futter der Kühe.
  • Kühe in Stallhaltung werden regelrecht zu Hochleistungskühen gemästet, sie erhalten Kraftfutter, teilweise Antibiotika zur Produktionssteigerung und werden bis zu 6 mal am Tag gemolken. Bei der Weidehaltung werden die Kühe in der Regel nur einmal morgens und einmal abends gemolken wie es auch schon unsere Ur-Großeltern taten.

Produce of The Republic of Ireland

"Weidehaltung ist in Irland und Neuseeland längst Standard." Ökotest


"Irische Butter ist golden, cremig, ursprünglich. Das könnten deutsche Kühe auch liefern – wenn die Bauern sie auf die Weide ließen, statt sie im Stall mit Futter aus der Konserve abzuspeisen" Zeit Online

Bekannt aus:




Protero GmbH | Mergenthalerallee 10-12 | 65760 Eschborn

E-Mail: Kontakt'at'Protero.de

Tel.: 01522 547 3840 (Michael Mallek) Mo-Fr 10-18 Uhr